Home

Die Lokomotiven auf der Wehratalbahn

Da bei der Wehratalbahn bereits am 13. September 1913 der elektrische Betrieb aufgenommen wurde, sind über die einstmals eingesetzten Dampfloks keine Bilder verfügbar. Dampfloks kamen nach 1913 allenfalls noch bei Ausfall einer Elektrolok oder für Sonderleistungen zum Einsatz.
Auch Dieselloks waren auf der Wehratalbahn seltene Gäste. Vor Reisezügen war allenfalls die V 100 bzw. Baureihe 212 bei Ausfall einer Elektrolok anzutreffen. Außerdem hatte diese Baureihe in den letzten beiden Jahren vor der Einstellung des Personenverkehrs die Aufgabe, den sonntäglichen "Ausflüglerzug" von Efringen-Kirchen über Basel Bad Bf - Säckingen nach Wehr zu bringen.

Von Sommerfahrplan 1966 bis August 1971 war die Kleinlok Köf III (332) aus Schopfheim im Güterverkehr tätig, dann übernahm die 332 aus Säckingen und nach deren Abzug kam eine 260 bzw. 360 von Rheinfelden aus vor dem werktäglichen Güterzug zum Einsatz.

Die Suche nach Betriebsaufnahmen von der Wehratalbahn gestaltete sich als sehr schwierig. Zur damaligen Zeit dachte wohl noch niemand daran, den Betriebsalltag auf der Wehratalbahn aufs Bild zu bannen. Deshalb können wir hier derzeit nur Archivaufnahmen und Bilder aus den letzten Tagen der Wehratalbahn präsentieren.

Da es sich überwiegend um historische Aufnahmen handelt, entsprechen viele Fotos leider nicht der heute gewohnten Qualität. Aber damals hatten die meisten Leute leider noch nicht die nötigen Mittel, um sich eine teure Foto-Ausrüstung zu beschaffen.

Herzlichen Dank an Alle, die uns Fotos für unsere Bildergalerie überlassen haben. Für weitere Fotos wären wir sehr dankbar.

 

Zu unserer Bildergalerie gelangen Sie durch Anklicken der nachstehenden Links.

Die ersten Elektro-Loks

Die E 71Upd. 25.02.14

Der ET 25 (425)Upd. 19.11.05

Die E 33

Die E 32 (132)Upd. 16.06.10

Die E 41 (141)Upd. 19.11.05

Die E 44 (144 / 145)

Der ET 85 (485)Upd. 26.07.11

Dampfloks

Diesel und Sonstige

Home